Wochenbett und Nachsorge

In der spannenden, wundervollen, aber auch herausfordernden ersten Zeit mit Ihrem Kind, besuche ich Sie zu Hause. In Ihrem Wochenbett unterstütze ich Sie u.a. bei verschiedenen Stillpositionen und der Brustpflege, achte auf die Rückbildung Ihrer Gebärmutter, sowie die Heilung eventueller Geburtsverletzungen und zeige Ihnen Übungen für den Beckenboden. Ich wiege Ihr Kind und achte auf das Abheilen des Nabels, führe das Neugeborenenscreening durch, helfe beim ersten Baden oder dem Tragetuchbinden – ich bin bei allen Fragen für Sie da.

Jede Frau hat in den ersten acht Wochen nach einer Geburt (auch nach einer Fehlgeburt) Anspruch auf umfassende Hebammenhilfe. Solange Sie stillen, besteht die Möglichkeit der Hebammenbegleitung natürlich weiter. Auch in der Zeit der Beikosteinführung bin ich für Sie da.

Die Hebammenleistungen im Wochenbett werden von den Krankenkassen getragen.